Sicherheitskultur

In der Sicherheitskultur zeigt sich die gelebte Sicherheit im Unternehmen. Sie wirkt als Orientierungssystem, an dem Führungskräfte und Mitarbeitende ihr Verhalten in Bezug auf Sicherheit ausrichten.

Wir unterstützten Sie bei einer erfolgreichen Entwicklung einer werteorientierten Sicherheitskultur hin zu einer Kultur der Prävention, die die Eigenverantwortung aller stärkt und positives sicherheitsorientiertes Verhalten festigt.

Zuerst präzisieren wir gemeinsam mit Ihnen das Ziel und den Fokus der Sicherheitskulturentwicklung.
Wichtig ist die Entwicklung eines geteilten Bildes zu „Was ist Sicherheit für uns?“.

Bei der Sicherheitskulturanalyse wird der Status Ihrer Sicherheitskultur mit von CBM entwickelten und erprobten Methoden bestimmt. Resultat ist ein umfassendes Bild der gelebten Sicherheit im Unternehmen und die Identifikation von Handlungsfeldern für eine Sicherheitskulturentwicklung.

Darauf aufbauend startet der Entwicklungsprozess, den wir durch eine Prozessberatung strategisch begleiten. Hierbei werden die identifizierten Handlungsfelder fokussiert und mit passgenauen Maßnahmen und Aktionen hinterlegt. Dies umfasst z. B. Coaching für Führungskräfte, Training für Mitarbeitende sowie spezielle und spezifisch für Ihr Unternehmen bzw. Ihre Situation entwickelte Maßnahmen.

Gefährdungsbeurteilung psychische Belastung

In der heutigen durch ständige Veränderungen geprägten Zeit ist die Vorbeugung und das erfolgreiche Management psychischer Belastungen (‚Stressoren‘) am Arbeitsplatz besonders wichtig.

Die Gefährdungsbeurteilung psychische Belastung ist ein zentrales Präventionsinstrument und Grundlage für das erfolgreiche Management psychischer Risiken am Arbeitsplatz, um die kontinuierliche Verbesserung der Arbeitsbedingungen und den Erhalt der Gesundheit als Grundlage des geschäftlichen Erfolgs voranzutreiben.

Unser Leistungsspektrum umfasst Beratung zum Prozess, Konzeption, Durchführung, bis hin zu Dokumentation sowie Maßnahmenplanung und -umsetzung.

Zur Erfassung im Unternehmen bieten wir in Abhängigkeit der Unternehmensgröße und der Ziele:

  • Mitarbeiterbefragung (Fragebogen online/Papier)
  • Erhebungs-Workshop
  • Beobachtung


Alle Erfassungen und Analysen werden auf Basis bewährter wissenschaftlicher Methoden und Modelle erstellt und umgesetzt. Unser Vorgehen orientiert sich an den gesetzlichen Vorgaben (Arbeitsschutzgesetz), den Normen und der Leitlinie Psychische Belastung der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA).

Ihr Ansprechpartner für Unternehmens- und Personalentwicklung

Prof. Dr. Mathias Bauer

bauer@cbm-ac.de
+49 (0) 6826 - 510 910

+49 (0) 6826 - 510 910

Adresse Niederbexbacher Straße 67, 66450 Bexbach Germany

Email anfrage@cbm-ac.de