ADRIANA

Fernerkundungsbasierte Detektion industrieller Wertstoffe in Bergbautailings (Airborne spectral Detection of Reusable Industry mAterials in tailiNgs fAcilities)

In diesem Verbundprojekt mit sieben deutschen und mongolischen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft soll ein neuartiger Ansatz zur kostengünstigen Erkundung von nutzbaren Ressourcen in Bergbautailings erarbeitet werden. Der Ansatz besteht darin, dass reflexionsspektrometrische Methoden und die hyperspektrale Fernerkundung, welche sich in der Erkundung natürlicher Lagerstätten bewährt haben, nunmehr erstmals für anthropogene Ablagerungen mit veränderten spektralen Eigenschaften eingesetzt werden sollen. Als Anwendungsbeispiel dient der Bergeteich der Erdenet Mining Corporation (EMC) in der Mongolei.

Abbildung 1: Forscherteam auf der Tailingsanlage

Im Ergebnis des Verbundvorhabens soll die Möglichkeit der Nutzung der Erdenet-Tailings einer belastbaren technischen und ökonomischen Bewertung unterzogen werden. Damit wird eine Voraussetzung der Vergrößerung der Rohstoffeffizienz für den Standort geschaffen, da die technische Möglichkeit der Aufbereitung von Tailingsmaterial durch Beigabe in den Materialstrom der laufenden Erzaufbereitung bereits positiv bestätigt wurde. Im Ergebnis wird neben einer Erhöhung der ökonomischen Effizienz auch eine Reduzierung von Land-und Wasserverbrauch erwartet, da der gegenwärtige Standort deutlich länger genutzt und auch das Tailingswasser als Prozesswasser verwendet werden kann.

CBM betrachtet in diesem Projekt vor allem die Verfahrenstechnik und Wirtschaftlichkeit zur Nutzbarmachung von Tailingsmaterial unter Beachtung umweltrelevanter und arbeitssicherheitlicher Aspekte sowie die Erarbeitung von Empfehlungen für den Bergbaubetreiber EMC.

Abbildung 2: Projektauftakt in Erdenet

Auf einen Blick:

Projektdauer: 36 Monate

Fördersumme: 1,1 Mio. €

Projektpartner:

·         Deutschland:

  • G.E.O.S. Ingenieurgesellschaft mbH (Projektleitung)
  • Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institute für Geowissenschaften und Geografie, Fachgebiet Geofernerkundung und Kartografie
  • Dimap-Spectral GmbH
  • CBM GmbH

·         Mongolei:

  •  Erdenet Mining Corporation (EMC)
  • Erdenet Institute of Technology (EiT)
  • Deutsch-Mongolische Hochschule für Ressourcen und Technologie (GMIT)

 

Ansprechpartner:

Thomas Weyer       
Tel. 0241/89 49 98 51        
weyer@cbm-ac.de