SiGeKo-Ausbildung RAB 30 Anlage C vom 10.-13.04.2018

Mit dem Inkrafttreten der Baustellenverordnung im Jahr 1998 wurde die Sicherheits- und Gesundheitsschutz­koordination auf Baustellen Pflicht. Danach muss der Bauherr für ein Bauprojekt, an dessen Bau voraussichtlich mehrere Unternehmer beteiligt sind, einen Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo) schon in der Planungsphase benennen. In der Ausführungsphase soll der SiGeKo die Umsetzung des Sicherheits- und Gesundheitsplanes überwachen und diesen bei Bedarf ändern bzw. ergänzen.

Die Anforderungen an die SiGeKo-Ausbildung ist in den Regeln für die Arbeitssicherheit auf Baustellen (RAB) 30 Anlage B und C beschrieben. Für Teilnehmer, die bereits über Arbeitssicherheits-Know-How gemäß RAB 30 Anlage B verfügen – wie z.B. Fachkräfte für Arbeitssicherheit – bietet die CBM GmbH vom 10. – 13.04.2018 den Lehrgang “SiGeKo-Ausbildung” gemäß RAB 30 Anlage C an.

Nähere Informationen können Sie dem Programm entnehmen. Anmelden können Sie sich per Mail an Herrn Jakobs.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.